Willkommen...

...auf meiner Internetpräsenz zur Ausbildung von Feuerwehren, anderen Hilfsorganisationen und der Industrie.

Produktvorstellung HYPOTHERMSAVE®

Prävention von Hypothermie bei Notfalleinsätzen

Die Vermeidung von Unterkühlung (Hypothermie) in der präklinischen Phase wie zum Beispiel bei Notfalleinsätzen mit eingeklemmten Personen ist ein grundlegendes Ziel, welches oft nur unter Schwierigkeiten erreicht werden kann.

Nach von Experten durchgeführten Studien sind bis zu 66% der Polytraumapatienten bei der Einlieferung im Krankenhaus bereits unterkühlt, was meist zu sehr gravierenden Problemen in der weiteren Therapie führt.

Rettungskräfte wie Feuerwehren, Technisches Hilfswerk oder Rotes Kreuz, verfügen oft nicht über geeignete Mittel, um verunglückte Personen umgehend angemessen zu wärmen. Verschiedenste Einsatzsituationen erfordern sofort einsetzbare, flexible, handliche und effiziente Gerätschaften. Bei Unfällen und Katastrophen ist die Verhinderung von Unterkühlung entscheidend und muss sehr schnell erfolgen. Rettungszeiten müssen gering gehalten werden und in einem Zeitraum von etwa 20 Minuten (Golden Hour of Shock) abgeschlossen sein.

Der HYPOTHERMSAVE® ist leicht, ergonomisch und spendet unmittelbar wohlige Wärme. Hierbei ist es handlich und sicher zu bedienen. Der mobile Einsatz ist mittels Gurt oder Teleskop-Bodenstativ möglich ohne dabei die Rettungskräfte zu behindern.

Sicherheit ist bei der Rettung immer wichtig. Es ist eine Elektronik verbaut, die die Gerätelage ständig überwacht und bei einer Ausrichtung in Richtung des Bodens und/oder beim Herabfallen abschaltet.

Einsatzmöglichkeiten für den HYPOTHERMSAVE®

    • Wärmeerhalt für eingeklemmte oder verschüttete Patienten
    • Wärmeerhalt für Atemschutzgeräteträger (Sicherheitstrupps | Dekon-Trupps)
    • Wärmeerhalt für Taucher
    • Wärmeerhalt für Betroffene | Angehörige | Personal
    • Wärmeerhalt bei Großschadenslagen | Patientenablage | Behandlungsplatz
    • Wärmeerhalt bei Großveranstaltungen
    • und viele weitere Möglichkeiten

Vorteile des HYPOTHERMSAVE®

    • einfache und schnelle Handhabung des Geräts
    • hohe Flexibilität und schnelles Versetzen und Anpassen an die Einsatzsituation
    • optimale Erwärmung der zu behandelnden Personen durch schnelle Wärmeabgabe
    • keine Behinderung paralleler Rettungsmaßnahmen durch den Einsatz des HYPOTHERMSAVE®
    • es werden weder Luft noch Staub bewegt

Wie kann der HYPOTHERMSAVE® eingesetzt werden?

    • auf dem Boden stehend
    • auf dem Boden um 45 Grad nach hinten angewinkelt
    • Handeinsatz mit Handgriffen oder Gurt
    • auf einem mobilen Teleskop-Bodenstativ

Sicherheitsausstattung

    • elektronischer Selbsttest
    • intelligente Lageüberwachung
    • automatischer Abschaltung in voreingestellten Situationen
    • Hauptschalter bzw. Resetschalter
    • An/Ausschalter mit LED
    • Leistungsreduzierung (optional)

Technische Daten

    • ergonomisches Modell aus Aluminium-Druckguss mit Handgriffen für einfachen Gebrauch
    • hitzebeständiges Sicherheitsglas und Schutzgitter
    • Schutzart IP66 gegen Regen, Spritzwasser, Staub und Feuchtigkeit
    • Leuchtmittel InFraCaLoR® Leistung 1500/2000 Watt
    • Gurt zum Befestigen des Geräts am Körper des Bedieners
    • hintere versenkbare Halterung für Teleskopstütze zur Verwendung mit Bodenstativ
    • widerstandsfähiges schnittfestes 5-Meter-Spezialkabel T90 mit Schuko-Stecker IP68
    • Größe 56cm x 36cm x 23cm
    • Farben: Rot RAL 3000 und Gelb (Sonderfarben auf Anfrage)
    • Nettogewicht: 11,2 kg

Lieferumfang

    • 1 HYPOTHERMSAVE®
    • 1 Ersatz-Leuchtmittel InFraCaLoR®
    • 1 Tragegurt
    • 1 Spezial-Transporttasche
    • 1 Gebrauchsanweisung

Sie benötigen mehr Informationen, wünschen eine Vorführung oder benötigen ein persönliches Angebot? Dann kontaktieren Sie mich.